Montag, 29. August 2011

Und du fehlst noch immer jeden Tag ....

... unsagbar schwer fällt noch immer der Gedanke, es sind noch immer keine Worte zu finden. Das Wetter ist das gleiche wie vor einem Jahr, mir ist als wenn es erst gestern war :(



Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben, wo die Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen, wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit, dass Du für immer in in unseren Herzen weiterleben wirst.


dein Lieblingslied....





1 Kommentar:

  1. Auch wenn ich es nicht wirklich weiß, vermutet man aus dem Text, dass du einen geliebten Menschen verloren hast.
    Mein größtes Beileid!!
    Vielleicht hilft es, solange man an die Person denkt, wird sie nie ganz sterben!

    Liebe Grüße Polli...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich ganz besonders über jeden der sich die Zeit für ein paar liebe Wort nimmt und möchte daher schon vorab einen ganz lieben Dank sagen. liebst die Sabrina